Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Viel Süßes für viele…

Als Geburtstagsgeschenk Tiramisu für ein Dutzend Leute: finde ich prima, denn dann weiß ich, dass das Mitbringsel aus dem Hofbureau wirklich sinnvoll ist, spart es doch dem Geburtstagskind Gisela die Arbeit – und mir das Hin- und herüberlegen, was man denn schenken könnte… In der Rubrik „Vernaschen erwünscht“ bei den Ratzfatz-Rezepten habe ich Zutaten und Zubereitungsweise für Sie aufgeschrieben (Tiramisu).

Der Name kommt – logisch – aus dem Italienischen, denn Tiramisu ist ein italienischer Dessert-Klassiker. Übersetzt heißt es „Zieh mich hinauf“. Vielleicht, weil Kaffee, Alkohol und Kakao eine anregende Wirkung haben? Auf alle Fälle ist es ein Wohlfühl-Dessert, auch wenn es kalorientechnisch natürlich allerhand zu bieten hat…

Sie würden gern Tiramisu anbieten, aber es muss ganz, ganz schnell gehen? Dann empfehle ich Ihnen “Sahnefest Tiramisu” von Städter (www.staedter.de). Das Pulver des Backspezialisten wird mit geschlagener Sahne verarbeitet und ist von Geschmack und Konsistenz her perfekt. Da mein Maxi-Tiramisu laktosefrei sein musste, konnte ich leider nicht die Ratzfatz-Variante nehmen.

So, noch die Creme-Kleckse vom Rand abwischen, dann ist das Tiramisu servierfertig.

So, noch die Creme-Kleckse vom Rand abwischen, dann ist das Tiramisu servierfertig.