Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Spätzle – ganz schnell, ganz fleischlos, ganz lecker!

Man könnte einen knackigen Blattsalat dazu servieren, aber die Käsespätzle mit Champignons schmecken auch ohne Begleitung. Das Rezept finden Sie in der Rubrik “Fleischlos glücklich” bei den Ratzfatz-Rezepten – und es bietet Ihnen die Möglichkeit, in 30 Minuten ein leckeres Essen zu servieren! Sollte jemand gerne Fleisch dazu haben wollen: Frikadellen würden passen. Oder Sie braten im ersten Step zusammen mit Champignons und Zwiebelwürfeln ein paar Speckwürfel – ich denke, 100g reichen völlig – mit an.

Der würzige Emmentaler passt perfekt zu den Spätzle und den Champignons!

Der würzige Emmentaler passt perfekt zu den Spätzle und den Champignons!

Ich habe in diesem Fall weiße Champignons genommen, weil es die in Bio-Qualität auf dem Markt gab. Ebenso gut passen aber auch braune Champignons, die haben ein etwas intensiveres Aroma – leicht nussig.

Die Champignons haben jede Menge Mineralstoffe, B-Vitamine und Eiweiß zu bieten. Außerdem sind sie ausgesprochen kalorienarm und fast fettfrei.

Länger als drei Tage sollten Sie Champignons nicht im Gemüsefach des Kühlschranks lagern. Sind sie im Schälchen, bitte die Kunststofffolie entfernen. Die lose gekauften können Sie einfach in der Papiertüte lassen.

Zum Putzen der Champignons reichen ein Pinsel oder Küchenpapier: die Köpfchen abputzen, dann die Stiele abschneiden und je nach Größe halbieren oder vierteln. Nicht mit Wasser waschen – damit saugen sie sich nämlich voll und werden dann schwammig.