Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Sous-vide-Garen – einfach genial und genial einfach!

Herzhafte Fruchtigkeit kommtmit dem Schweinebraten und seiner Backpflaumensauce auf den Tisch.

Herzhafte Fruchtigkeit kommt mit dem Schweinebraten und seiner Backpflaumensauce auf den Tisch.

Die Küchenausstattung von Schauweckers Hofbureau ist um zwei neue Accessoires gewachsen: einen Sous-vide-Garer und einen Vakuumierer von Severin (www.severin.de). Bedienerfreundliche Assistenten, mit deren Hilfe Fleisch, Fisch, Geflügel oder Gemüse butterzart und schonend gegart werden – bei niedriger Temperatur. Weil das Gargut im Vakuum in das warme Wasser kommt, kann sich im Inneren des Beutels ein wunderbares Aroma entwickeln – und sämtliche Nähr- und Inhaltsstoffe bleiben auch erhalten, die beim “normalen” Kochen entweder im Kochwasser landen oder mit dem Koch-/Bratdampf in die Dunstabzugshaube entschwinden….

Bedienerfreundlicher Lieferant von Butterzartem: der Sous-vide-Garer von Severin.

Bedienerfreundlicher Lieferant von Butterzartem: der Sous-vide-Garer von Severin.

Zur Zeit probiere ich diverse Sous-vide-Rezepte aus – der Schweinebraten war der erste Versuch, und der war wunderbar. Sie finden das Rezept in der Rubrik “Ganz unvegetarisch” bei den Ratzfatz-Rezepten. Okay, der Braten benötigt in dem Sous-vide-Garer über drei Stunden – aber Sie können ihn da vor sich hin garen lassen, das macht keine Arbeit – zählt also nicht wirklich…

 

Übrigens: Weil ich eigentlich nur französische Speisekarten beherrsche, die Sprache aber nicht sprechen kann, musste ich mich schlau machen: Man spricht Sous-vide-Garen “su-wid-Garen” aus…