Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Sanft geschmort…

Mein Metzger hat ganz selten mal Kaninchenkeulen im Angebot. Aber wenn, dann aus artgerechter Haltung – und dann kaufe ich sie auch gern! Jetzt war es wieder soweit – vier Keulen in Top-Qualität. Ursprünglich wollte ich die im CrockPot zubereiten, aber dann habe ich umdisponiert und sie in einer würzigen Tomatensauce vor sich hin schmurgeln lassen – lecker war’s! Bei den Ratzfatz-Rezepten /Ganz unvegetarisch gibt es das Rezept, das wenig Arbeit macht, aber viel Aroma auf den Tisch bringt (Tomatige Kaninchenkeulen).

Macht wenig Arbeit, schmeckt aber super!

Macht wenig Arbeit, schmeckt aber super!