Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Paprikacremesuppe

Ganz einfach und so gut!

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten: 1 Gemüsezwiebel, 1 Knoblauchzehe, 3 rote Paprikaschoten, 5 El Olivenöl, 1 Esslöffel getrockneter Thymian, 1,5 Teelöffel Paprika edelsüß, 1 Teelöffel Paprika rosenscharf, 125 ml Weißwein, 600 ml Gemüsebrühe, 200 g Sojacreme Cuisine von Alpro (oder Sahne), 350 g gemischtes Bio-Hackfleisch, Salz, schwarzer pfeffer aus der Mühle, 1 Esslöffel feingewiegte glatte Petersilie

Einfach gemacht und so lecker: Paprikacremesuppe.

Einfach gemacht und so lecker: Paprikacremesuppe.

Die Gemüsezwiebel und die Knoblauchzehe pellen und fein würfeln, die Paprikaschoten putzen, eine halbe Schote zur Seite legen, den Rest würfeln. Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen in einem Topf in 3 Esslöffeln Olivenöl andünsten, die Paprikawürfel zugeben und ebenfalls andünsten. Thymian, 1 Teelöffel Paprika edelsüß und einen halben Teelöffel Paprika rosenscharf und unterrühren. Dann gießen Sie den Weißwein zu und lassen ihn fast komplett einkochen. Danach mit Gemüsebrühe und Sojacreme bzw. Sahne auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Derweil 2 Esslöffel Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin braun anbraten. Die beiseite gelegte Paprikaschote in kleine Würfelchen schneiden und zum Hack geben. Alles noch 3 Minütchen weiterbraten, dann mit Salz, Pfeffer, je einem halben Teelöffel edelsüßem und rosenscharfem Paprikapulver würzen.

Die Paprikasuppe mit einem Pürierstab pürieren, das Hackfleisch unterrühren und alles gegebenenfalls noch mal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Auf Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen und servieren.