Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Aromatischer Spitzkohl-Kasseler-Topf

Die Zutaten werden einfach schichtweise in einen Topf gegeben, Deckel drauf – und 30 Minuten später ist die leckere Löffelei fertig!

Wärmt, tut (nicht nur, aber eben auch) nach ausgiebiger Gartenarbeit richtig gut: Spitzkohl-Kasseler-Topf!

Wärmt, tut (nicht nur, aber eben auch) nach ausgiebiger Gartenarbeit richtig gut: Spitzkohl-Kasseler-Topf!

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:1 Spitzkohl, 400g Kartoffeln, 2 mittelgroße Zwiebeln, 300g Kasseler Nackensteak (gepökelt), 1 Esslöffel Butter, 500ml Fleischbrühe, Salz, schwarzer Pfeffer, 3 Stängel glatte Petersilie

Vom Spitzkohl entfernen Sie die äußeren Blätter, vierteln ihn dann, schneiden den Strunk raus und die Kohlköpfe dann in Scheiben. Die Kartoffeln werden geschält, die Zwiebeln gepellt – und dann schneiden Sie beides in Scheiben. Die Kasseler Nackensteaks werden gewürfelt.

Jetzt verlassen Sie die Butter in einem hohen Topf und geben abwechselnd schichtweise Spitzkohl, Kasseler-Würfel, kartoffelscheiben und Zwiebelscheiben hinein. Jeweils bei der Kartoffelschicht alles mit etwas Salz und Pfeffer würzen – und zum Schluss die Brühe drübergießen. Jetzt Deckel drauf und alles bei geringer Hitze 30 Minuten garen. Nochmal kurz abschmecken, auf Tellern verteilen, Petersilie drüberstreuen und loslöffeln!