Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Leckere Lussekatter

Mir assistierte für dieses schwedische Traditionsgebäck die neue Küchenmaschine „Chef“ von Unold – und der Teig ist echt mega geworden!

Zubereitungszeit: 60 Minuten plus Gehzeit

Mit Rosinen und Zimtzucker bestückt backen die Lussekatter etwa 9 Minuten - und aus dem Ofen kommt leckeres Gebäck, das lauwarm am besten schmeckt!

Mit Rosinen und Zimtzucker bestückt backen die Lussekatter etwa 9 Minuten – und aus dem Ofen kommt leckeres Gebäck, das lauwarm am besten schmeckt!

Zutaten für 48 kleine oder 24 große Naschereien: 150 ml Milch, ½ Würfel frische Hefe, 1 Messerspitze gemahlener Safran, 350 g Mehl, 50 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei (Grö0e L), 50 g weiche Butter, Rosinen, Mehl für die Arbeitsfläche, 1 Eigelb und 1 Esslöffel Wasser zum Bestreichen, 3 Esslöffel Zucker und 1 TL Zimt zum Bestreuen

Die Hefeteig-Kekse noch 15 Minuten gehen lassen....

Die Hefeteig-Kekse noch 15 Minuten gehen lassen….

Die Milch erwärmen, Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. Den Safran einrühren. 350 g Mehl in ein die Rührschüssel der Küchenmaschine sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefemilch, Zucker und 1 Prise Salz in die Mulde geben und alles mit dem Knethaken auf Stufe 2 verrühren.

Ei, Eigelb und Butter in Flöckchen zum Mehl geben. Alles mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten – auf Stufe 2 bis 3. Zugedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig mit bemehlten Händen gut durchkneten, zu einer Rolle mit etwa 3 Zentimeter Durchmesser formen und in etwa 24 oder 48 gleich große Scheiben schneiden. Zu fingerdicken Strängen rollen.

Stränge je zu einem S formen, dabei die Enden etwas mehr eindrehen. Auf die Bleche legen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 225 Grad /Ober-/Unterhitze vorheizen; 1 Eigelb und 1 EL Wasser verquirlen. Lussekatter damit einpinseln. An den Enden je 1 Rosine andrücken. Mit Zimtzucker bestreuen (wer keinen Zimt mag, nimmt statt dessen einfach Hagelzucker).Nacheinander im Ofen etwa 9 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Auf Kühlgittern auskühlen lassen.