Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Meerrettich-Fleischsalat

Ich mag es nicht so gerne, wenn Fleischsalat so mega nach Mayonnaise schmeckt – und finde, dass er durch etwas Meerrettich viel interessanter schmeckt! Das Rezept ergibt 4 Portionen.

Die dezente Meerrettich-Note ist perfekt: selbstgemachter Fleischsalat.

Die dezente Meerrettich-Note ist perfekt: selbstgemachter Fleischsalat.

Zutaten: 400 g Fleischwurst, 6 kleine Gewürzgurken süß-sauer, 2 Lauchzwiebeln, 200 g Naturjoghurt (ich nehme immer gern den griechischen), 4 Esslöffel Salatmayonnaise, 2 Teelöffel Tafelsenf, 2 Teelöffel Tafel-Meerrettich, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Petersilie und Schnittlauch nach Geschmack

Zubereitungszeit: 25 Minuten (plus 10 Minuten Ziehzeit)

Die Gewürzgurke schneiden Sie in feine Würfel, die Lauchzwiebeln werden geputzt, gewaschen und in feine ringe geschnitten. Von der Fleischwurst die Pelle entferne, die Wurst in feine Streifen schneiden. Für die Sauce Joghurt, Mayonnaise, Senf und Meerrettich verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken,

Wenn Sie eine Kräuternote an den Salat bringen wollen, Schnittlauch und / oder Petersilie (Menge nach persönlichem Gusto) waschen und fein wiegen, in die Sauce einrühren.

Wurststreifen, Gurkenwürfel und Lauchzwiebelringe mit der Sauce vermischen und noch 10 Minuten ziehen lassen.

Servieren Sie dazu frisches Roggenbrot, mehr ist nicht nötig!