Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Heißluft-Vergnügen!

Würzig, handlich, flott: Mini-Fleischbällchen aus der Heißtluft-Fritteuse.

Würzig, handlich, flott: Mini-Fleischbällchen aus der Heißtluft-Fritteuse.

Schnell gemacht, den Rest übernimmt meine Heißluft-Fritteuse!

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten für 4 Personen: 700 Gramm Rinderhackfleisch, 2 Scheiben Toastbrot (entrindet), 2 kleine Zwiebeln (fein gewürfelt), 1 Esslöffel gefriergetrocknete Petersilie, 1 Esslöffel Olivenöl, 3 Esslöffel Semmelbrösel, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, etwas  Milch

Das entrindete Toastbrot wird in Würfelchen geschnitten, in Milch eingeweicht und dann gut ausgepresst. Anschließend verkneten Sie das Hackfleisch mit dem eingeweichten Brot, den gewürfelten Zwiebeln, Petersilie und Olivenöl zu einer glatten Masse und schmecken diese mit Salz und Pfeffer ab.

Aus dem Hackfleisch kleine Frikadellchen formen und diese in den Semmelbröseln wälzen.

Dann legen Sie die Bällchen in den Korb der Heißluft-Fritteuse und frittieren sie 20 Minuten bei 200 Grad. Nach der Hälfte der Zeit den Korb einmal gut schütteln.

Schmecken heiß und kalt. Mit Senf, Tomatenketchup oder einem leckeren Currydip.