Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Makkaroni-Gratin

Zubereitungszeit: 30 Minuten plus Garzeit

Zutaten für 4 Personen: 1 Stange Porree, 300 g gekochter Schinken, 50 g roher Schinken, fein gewürfelt, 4 Eier Größe M, 200 ml Milch, 400 ml Sahne, 1 Kugel Mozzarella, 40 g frisch geriebener Parmesan, 250 g kurze Makkaroni, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, frisch geriebene Muskatnuss, etwas Butter für die Auflaufform

Nicht aufwändig, dafür um so leckerer: das Makkaroni-Gratin nach Hofbureau-Art.

Nicht aufwändig, dafür um so leckerer: das Makkaroni-Gratin nach Hofbureau-Art.

Der Porree wird geputzt und längs halbiert, dann waschen Sie ihn, lassen ihn gut abtropfen und schneiden ihn quer in schmale Streifen. Den gekochten Schinken in Würfelchen schneiden.

Verquirlen Sie dann die Eier mit Milch und Sahne, würzen die eiersahne dann herzhaft mit Salz, Pfeffer und Muskat.

Der Mozzarella wird in kleine Würfel geschnitten, der Parmesan fein gerieben.

Jetzt können Sie den Backofen schon mal auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Makkaroni nach Packungsanweisung garen, 3 Minuten vor ende der Garzeit den Porree dazugeben. Dann Nudeln und Porree abgießen und gut abtropfen lassen.

Nudeln, Lauch, die Würfel vom gekochten und rohen Schinken gut vermischen und in eine gefettete Auflaufform füllen, die Eiersahne darüber gießen und mit Mozzarella und Hartkäse bestreuen.

Das Gratin im heißen Ofen bei 200 Grad im unteren Ofendrittel etwa 50 Minuten backen, nach etwa 40 Minuten mit Alufolie abdecken, sonst wird es zu dunkel.