Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Hofbureau-Hähnchen

Eine Auflaufform, ein Topf und ein heißer Ofen – das sind die Gegenstände, die Sie für dieses leckere Ofengericht benötigen. Wenig Arbeit, viel Aroma!

Zubereitungszeit: 65 Minuten

Macht wenig Arbeit und ist so schmackhaft: Hofbureau-Hähnchen.

Macht wenig Arbeit und ist so schmackhaft: Hofbureau-Hähnchen.

Zutaten für 4 Portionen: 4 Hähnchenkeulen, 2 Esslöffel getrockneter Thymian, 4 Tomaten (ich hab zwei gelbe und zwei Rote aus eigener Ernte genommen), 200 g Schalotten, 200 ml Sahne, 2 Knoblauchzehen, 1 Teelöffel Gemüsebrühe-Pulver, 2 Esslöffel heller Saucenbinder, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Hähnchenkeulen mit Salz, Pfeffer und dem Thymian einreiben und in eine Auflaufform legen.

Die Tomaten vierteln, den Strunk rausschneiden und auf den Hähnchenkeulen verteilen. Die Schalotten pellen und in feine Streifen schneiden, über den Tomaten und den Hähnchenkeulen verteilen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Knofizehen pellen.

Sahne in einen Topf geben, Knoblauch dazupressen, Gemüsebrühepulver, 100 ml Wasser und den Saucenbinder zugeben und alles aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce über den Hähnchenkeulen, Tomaten und Schalotten verteilen und auf der mittleren Schiene im heißen Ofen circa 50 Minuten garen. Fertig!

Dazu passt frisches Baguette, aber auch Reis oder kurze Nudeln (zum Beispiel Penne) passen dazu.