Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Gefüllt geht immer…

Viel Käse – das mag ich sooooo gerne!

Viel Käse – das mag ich sooooo gerne!

Wenig Arbeitsaufwand und so lecker: meine gefüllten Zucchini. Ich habe dieses „Freestyle-Rezept“ irgendwann aus dem Kühlschrank-vorrat zusammengebaut und finde, es ist nachahmenswert… Ich spare mir bei den Zutaten den Zusatz „Bio“ – mittlerweile ist ja bekannt, dass ich, wenn eben möglich, Bio-Zutaten verwende…

Beilagen? Nö, brauche ich nicht bei den gefüllten Zucchini!

Beilagen? Nö, brauche ich nicht bei den gefüllten Zucchini!

Zubereitungszeit: 15 Minuten (plus 40 Minuten im Backofen)

Zutaten für 2 Portionen: 2 nicht zu große Zucchini, 350 Gramm Rinderhack, 150 Gramm geriebener Emmentaler, 1 Schalotte, 200 ml Gemüsefond, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Paprikapulver edelsüß, 1/2 Esslöffel Olivenöl

Die Zucchini werden längs halbiert, dann holen Sie mit einem Löffel das Innenleben raus. Danach die vier Hälften nochmals quer halbieren.

Jetzt können Sie schon mal den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Schalotte wird ganz fein gewürfelt und dann mit dem Hackfleisch vermengt, das Sie anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver herzhaft würzen.

Nun verteilen Sie das Hackfleisch in den Zucchini-Schiffchen.

Eine Auflaufform wird mit dem Olivenöl gefettet, den Gemüsefond gießen Sie einfach dazu.

Jetzt werden die Zucchini in die Form gesetzt und dann großzügig mit dem geriebenen Emmentaler bestreut. Danach ab in den Ofen – für circa 40 Minuten auf der mittleren Schiene. Dann ist der Käse lecker zerlaufen und die Zucchini haben noch ein bisschen Biss – so mögen wir es am liebsten!