Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Cannelloni mit Käsehaube

Die meisten Zeit nimmt das Füllen der Cannelloni in Anspruch… Diese nudelige Auflaufvariante lässt sich aber prima vorbereiten und kann dann, mit Frischhaltefolie abgedeckt, im Kühlschrank geparkt werden, bevor sie für circa 40 Minuten in den Ofen wandert und dann direkt serviert wird.

Zubereitungszeit: 30 Minuten (plus Ofenaufenthalt)

Cannelloni unter leckerer Käsekruste!

Cannelloni unter leckerer Käsekruste!

Zutaten für 2 Personen: 1 Knoblauchzehe, 400 g stückige Tomaten, 400 g Hackfleisch (halb und halb oder Rind pur, wie es Ihnen lieber ist), 1 rote Zwiebel, 4 Esslöffel Rotwein, 1 Ei Größe M, 1 Teelöffel Dijonsenf, 1 Teelöffel getrockneter Thymian, 2 Esslöffel Tomatenketchup, 8 Cannelloni, 2 Kugeln Mozzarella, 75 g frisch geriebener Parmesan, Salz, 1 Prise Zucker, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Der Ofen wird auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorgeheizt.

Den geschälten Knoblauch fein wiegen und mit den stückigen Tomaten in einer Schüssel verrühren, Zucker, Rotwein und Tomatenketchup zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwiebel pellen und fein würfeln, mit Hackfleisch, Ei, Senf und Thymian vermengen, dann die Hälfte der Tomatensauce unterkneten und alles herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hackfleischmasse in die Cannelloni füllen.

Die restliche Tomatensauce in eine Auflaufform geben, die Cannelloni darauf verteilen.

Den Mozzarella fein würfeln und über den Cannelloni verteilen, den Parmesan drüberstreuen.

Dann für circa 40 Minuten in den Ofen – und heiß servieren.

Weil ja jeder Ofen anders „tickt“, immer mal gucken: Sollte die Käsehaube zu dunkel werden, alles mit Alufolie (matte Seite nach oben) abdecken.