Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Blumenkohlgratin

Schnell zubereitet - und dann ab in den Ofen mit dem Blumenkohlgratin.

Schnell zubereitet – und dann ab in den Ofen mit dem Blumenkohlgratin.

Macht wenig Arbeit und schmeckt wirklich wunderbar, dieses Gratin von erntefrischem Blumenkohl!

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zerschmolzener Mozzarella sorgt für Cremigkeit - jetzt noch flott Schnittlauch-Röllchen drüber und fertig!

Zerschmolzener Mozzarella sorgt für Cremigkeit – jetzt noch flott Schnittlauch-Röllchen drüber und fertig!

Zutaten: 1 großer Blumenkohl (circa 1 Kilo – oder halt zwei kleine), 2 Päckchen Béchamelsauce (Tetrapack), 200ml Milch, 3 Mozzarella-Kugeln, 200g gewürfelter Rohschinken, 2 Esslöffel Schnittlauch-Röllchen, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle frisch geriebene Muskatnuss, Butter für die Auflaufform

Zuerst wird das Wasser aufgesetzt, in dem die Blumenkohl-Röschen kurz blanchiert werden. Und den Backofen können Sie auch schon mal auf 200 Grad vorheizen.

Derweil das Wasser heiß wird, den Blumenkohl putzen und in Röschen schneiden. Salz zum kochenden Wasser geben und die Röschen darin etwa 7 Minuten garen. Dürfen gerne noch ein bisschen Biss haben.

In der Zeit verrühren Sie die Béchamelsauce mit der Milch, würzen sie mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

Jetzt wird eine Auflaufform mit Butter eingefettet. Dann die Blumenkohl-Röschen abgießen und in der Form verteilen. Die Schinkenwürfel und die Sauce drüber verteilen, den in Würfel geschnittenen Mozzarella drüberstreuen. Auf der mittleren Schiene im heißen Ofen ein Viertelstündchen überbacken. Mit den Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren.