Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Bequeme Medaillons

Schmurgeln vor sich hin und machen kaum Arbeit: Paprika-Schweinemedaillons.

Schmurgeln vor sich hin und machen kaum Arbeit: Paprika-Schweinemedaillons.

Ganz wenig Arbeit, ganz viel Geschmack!

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten für 2 Portionen: 4 Schweinemedaillons, 4 Scheiben Frühstücksspeck, 4 bis 6 Scheiben Tomaten (je nach Größe der Tomaten), 150 ml Sahne, 2 gehäufte Teelöffel Ajvar mild, 15 g Tomatenmark, 1 Prise Zucker, 1 gehäufter Teelöffel gerebelter Thymian, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle Medaillons werden mit Salz, etwas Butter für die Auflaufform

Der Backofen wird auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.

Die Kombi aus Himbeergelee und Tabasco nebst Ajvar bringt's für die Sauce!

Die Kombi aus Himbeergelee und Tabasco nebst Ajvar bringt’s für die Sauce!

Die Medaillons werden gesalzen und gepfeffert und dann in je eine Scheibe Frühstücksspeck eingewickelt. Eine Auflaufform leicht einfetten und die Medaillons hineinsetzen. Auf jedes Medaillon eine bis zwei Scheiben Tomaten legen.

In einer Schüssel werden Sahne und Ajvar mit dem Tomatenmark verrührt, mit Zucker und Thymian gewürzt.

Jetzt gießen Sie die Sauce über die Medaillons und schieben die Auflaufform in den heißen Backofen. Nach 30 bis 40 Minuten (jeder Backofen tickt halt anders….) ist ein wunderbar aromatisches Essen fertig.

Ob man dazu Nudeln serviert oder einfach nur knusperfrisches Baguette – da kommt es halt auf den Hunger an…