Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Zitronige Brokkoli-Hähnchen-Nudeln

Sommerliche Nudelfreuden kommen mit diesem Gericht auf den Tisch!

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Brokkoli, Hähnchenfleisch und Pasta als starkes Trio!

Brokkoli, Hähnchenfleisch und Pasta als starkes Trio!

Zutaten: 500 g Hähnchenbrustfilet, 400 g TK-Brokkoli (möglichst feine Röschen, gibt es zum Beispiel bei REWE), 300 g kurze Maccaroni, 3 Schalotten, 100 ml Geflügelfond, 300 ml Sahne oder Sojacreme cuisine, 1 Esslöffel Zitronensaft, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 4 Esslöffel Rapsöl

Nudelwasser aufsetzen, die kurzen Maccaroni (Sie können auch Penne oder andere kurze Nudeln nehmen) nach Packungsanweisung bissfest garen, 7 Minuten vor Ende der Garzeit den Brokkoli zugeben und mitgaren. Das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden, die Schalotten pellen und fein würfeln. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, das Fleischg dann bei mittlerer bis starker Hitze rundherum etwa 6 Minuuten braten, dann herausnehmen. Die Schalottenwürfelchen im Bratfett bei mittlerer Hitze glasig dünsten, dann Schlagsahne beziehungsweise Sojacreme cuisine und Fond angießen, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Nudeln und Brokkoli abgießen. Das Hähnchenfleisch unter die Sauce mischen, aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken. Nudeln und Brokkoli untermischen – fertig!