Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Spaghetti mit Erbsen-Sahne-Sauce

Ob mit oder ohne Schinkenstreifen: Spaghetti mit Erbsen-Sahne-Sauce schmecken köstlich!

Ob mit oder ohne Schinkenstreifen: Spaghetti mit Erbsen-Sahne-Sauce schmecken köstlich!

TK-Erbsen habe ich immer im Vorrat, Spaghetti und Sahne auch. Gekochter Schinken wird bei Bedarf gekauft – aber für alle Vegetarier: Das Gericht schmeckt auch ohne Schinkenstreifen!

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten für 4 Portionen: 200 g TK-Erbsen, 6 Scheiben gekochter Schinken, 160 g geriebener Emmentaler, 400 ml Schlagsahne, 400 ml Gemüsefond, 400 g Spaghetti, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Wir starten mit dem Nudelwasser, denn das braucht die meiste Zeit – also einen großen Topf aufsetzen – und die Spaghetti dann nach Packungsanleitung bissfest garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die TK-Erbsen zugeben.

Sahne und Gemüsefond in einen weiten Topf geben und aufkochen, dann den Topf von der Kochstelle ziehen und den Käse unter Rühren darin auflösen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann bei milder Hitze zugedeckt warm halten.

Den Schinken in Streifen schneiden.

Nudeln und Erbsen abgießen und abtropfen lassen, zusammen mit den Schinkenstreifen in die Sahnesauce geben, unterrühren – das war es schon!