Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Sahnige Penne

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen: 350 g Penne, 2 Zwiebeln, 1 Spitzkohl, 100 g gekochter Schinken (dünne Scheiben), 1 Bund Schnittlauch, 3 Esslöffel Butter, 2 Esslöffel Rapsöl, 3 Teelöffel Mehl Type 405, 350 ml Gemüsefond, 200 ml Sahne, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, frisch geriebene Muskatnuss, 2 Prisen Zucker, 2 Teelöffel Zitronensaft

Penne, Spitzkohl und Schinkenstreifen in sahniger Sauce: lecker!

Penne, Spitzkohl und Schinkenstreifen in sahniger Sauce: lecker!

Wie immer bei den Nudelrezepten: Zuerst einen großen Topf mit Wasser aufsetzen, das braucht die längste Zeit, bis es kocht…

Die Zwiebeln pellen und fein würfeln, den Spitzkohl putzen, vierteln und den Strunk rausschneiden, danach die Kohl-Viertel in Streifen schneiden. Den Schinken ebenfalls in Streifen schneiden. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden.

In einer großen Pfanne Butter und Rapsöl erwärmen, die Zwiebelwürfelchen und den Spitzkohl darin andünsten. Dann das Mehl drüberstreuen, unter Rühren kurz anschwitzen, alles mit Salz und Pfeffer würzen, den Gemüsefond angießen und aufkochen lassen, danach zugedeckt bei mittlerer Hitze circa 8 Minuten köcheln lassen.

2 gehäufte Teelöffel Salz in das kochende Nudelwasser geben und die Penne nach Packungsanleitung bissfest garen.

Derweil die Sahne halbsteif schlagen, dann unter den Spitzkohl mischen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Muskatnuss und Zitronensaft würzen.

Die Penne abgießen und mit den Schinkenstreifen unter den Spitzkohl mischen, Schnittlauchröllchen einrühren – fertig!

Sie können natürlich auch andere Nudeln – Linguine oder Tagliatelle zum Beispiel – verwenden!