Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Pasta & Pollo

Geht schnell und hat durch die Kapernäpfel (ich nehme immer die von Dittmann) und erntefrische Tomaten diesen leckeren, mediterranen Touch: Nudeln mit Hähnchengeschnetzeltem.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten: 3 Hähnchenbrustfilets, 400 g Tomaten, 400 g Penne rigate (oder andere kurze Nudeln), 14 Kapernäpfel, 2 Knoblauchzehen, 1 Schalotte, 4 Esslöffel Rapsöl, 150 ml Geflügelfond, 250 ml Sahne, 1 Schuss trockener Weißwein, 2 Esslöffel gehackte Kräuter (Thymian, Schnittlauch, glatte Petersilie, Kerbel), Salz, schwarzer Pfeffer, 1 Prise Zucker

Pasta & Pollo: Penne und Hähnchengeschnetzeltes mit Kapern und Tomaten.

Pasta & Pollo: Penne und Hähnchengeschnetzeltes mit Kapern und Tomaten.

Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen. Derweil die Hähnchenbrustfilets abwaschen, trockentupfen, längs halbieren und dann quer in Scheiben schneiden. Salzen und pfeffern, in zwei  Portionen in jeweils 2 Esslöffeln Rapsöl rundum hellbraun anbraten. Knoblauch und Schalotte pellen und fein würfeln.

Das Fleisch warmstellen und in der benutzten Pfanne die Zwiebel- und Knofi-Würfelchen andünsten. Die Tomaten vom Stielansatz befreien und die Kerne mit einem Löffelchen rausnehmen. Das Tomatenfleisch in Würfel schneiden und zu den Schalotten- und Knoblauchwürfeln geben, andünsten, salzen, pfeffern und eine Prise Zucker zufügen. Die Kapernäpfel vierteln und unter die Tomaten rühren, kurz andünsten, dann mit dem Geflügelfond ablöschen, aufkochen.

Jetzt das Fleisch unterrühren, die Sahne angießen und aufkochen lassen. Die Kräuter zugeben, einen Schuss Weißwein angießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. die Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen, unter die Hähnchensauce rühren – und genießen!