Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Muschelnudeln mit Garnelen und Brokkoli

Sie können natürlich auch eine andere Nudelsorte nehmen, aber ich finde, die Muschelnudeln passen prima zu den Garnelen…

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 2 Portionen: 400 Gramm TK-Broccoli, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 rote Chilischote, 4 Stiele glatte Petersilie, 100 Gramm Muschelnudeln, 1 Esslöffel Olivenöl, 160 Gramm geschälte Garnelen (ich nehme immer die Bio-Garnelen von Followfish), Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 Teelöffel Zitronensaft

Die Kombi aus Pasta, Garnelen und Brokkoli schmeckt köstlich!

Die Kombi aus Pasta, Garnelen und Brokkoli schmeckt köstlich!

Den TK-Brokkoli mit kaltem Wasser in einem Sieb überbrausen und auftauen lassen. Die Schalotten pellen und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe pellen und in feine Scheiben schneiden. Die Chilischote längs halbieren, die Kerne entfernen und in feine Halbringe schneiden (am besten mit Einweghandschuhen…). Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein wiegen.

100 g Muschelnudeln garen Sie in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest. Die Broccoliröschen garen Sie die letzten 3 Minuten zusammen mit den Nudeln.

Derweil die Nudeln garen, erhitzen Sie das Olivenöl in einer großen Pfanne. Die Garnelen darin auf jeder Seite 1 Minute braten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Danach wandern Schalotten, Knoblauch und Chili in die Pfanne und werden kurz angedünstet.

Nudeln und Broccoli abgießen und dabei 150 ml Kochwasser auffangen. Das Kochwasser geben Sie zur Schalotten-Mischung in die Pfanne und erwärmen den Pfanneninhalt. Danach werden Nudeln, Broccoli und Garnelen zugegeben, verrühren Sie alles gut und lassen es bei mittlerer Hitze noch mal 5 Minuten köcheln.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Mit Petersilie bestreut servieren.