Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Gnocchi mit Pilzrahmsauce

Geht mega-schnell und schmeckt ganz wunderbar!

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Sahnig, würzig, gut: Gnocchi mit Pilzrahmsauce.

Sahnig, würzig, gut: Gnocchi mit Pilzrahmsauce.

Zutaten: 2 Zwiebeln, 500g Pilze (Steinpilze, Champignons oder Kräuterseitlinge), 100g Baconscheiben, 2 Esslöffel Rapsöl, 2 Teelöffel Mehl, 200ml Gemüsebrühe, 200ml Sahne, 500g Gnocchi (Kühlregal), 200g TK-erbsen, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, frisch geriebene Muskatnuss, 2 Esslöffel fein gewiegte glatte Petersilie

Starten Sie am besten damit, dass Sie das Wasser für die Gnocchi aufsetzen…

Die Zwiebeln pellen und fein würfeln, die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Jetzt schnappen Sie sich eine große, hohe Pfanne und braten darin die Baconscheiben in dem Rapsöl knusprig aus, legen diese dann zum Abtropfen auf ein Stück Küchenkrepp. Die Pilze und die Zwiebeln werden nun im Bratfett angebraten. Schwitzen Sie nun das Mehl kurz mit an und löschen alles mit der Gemüsebrühe und der Sahne ab, lassen alles offen etwa 5 Minuten bei starker Hitze kochen. Derweil können Sie schon mal die Gnocchi nach Packungsanleitung garziehen lassen.

Jetzt geben Sie noch die Erbsen zur Pilzrahmsauce, lassen alles nochmals kurz aufkochen und geben dann die abgegossenen Gnocchi mit dazu. Auf Tellern verteilen, mit dem in Stücke geschnittenen Bacon und der Petersilie bestreuen – fertig!