Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Fruchtig schmecken Nudeln auch…

Nicht einmal eine halbe Stunde – und fertig ist ein leckeres Nudelgericht -mal ohne Tomaten, Oliven, Basilikum & Co. – aber köstlich!

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Aprikose, Hähnchenbrust und Nudeln treffen sich in einer sahnigen Weißwein-Sauce – perfekt!

Aprikose, Hähnchenbrust und Nudeln treffen sich in einer sahnigen Weißwein-Sauce – perfekt!

Zutaten für 4 Portionen: 2 Schalotten, 300 g Hähnchenbrustfilets (am liebsten Bio-Qualität!), 1 Esslöffel Butter, 150 ml trockener Weißwein, 150 g getrocknete Aprikosen, 250 ml Schlagsahne, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 400 g Nudeln (kurze Makkaroni oder Tagliatelle)

Wir starten mit den Nudeln, die nach Packungsanweisung bissfest gegart werden müssen.

Dann geht es an die Sauce: Dafür die Schalotten pellen und in feine Ringe schneiden. Das Hähnchenbrustfilet in dünne Scheiben schneiden.

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Geflügelscheiben zufügen und kurz anbraten. Mit Weißwein ablöschen und den Wein auf die Hälfte einkochen lassen.

Die Aprikosen in Spalten schneiden und zusammen mit der Sahne in den Topf geben und alles aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Nudeln abgießen und mit der Sauce verrühren, sofort servieren. Schmeckt wunderbar!