Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Conchiglie mit Garnelen und Broccoli

Echt wenig Arbeit macht dieses wunderbare Nudelgericht!

Echt wenig Arbeit macht dieses wunderbare Nudelgericht!

Schmeckt nach Frühling!!!

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 2 Personen: 400 g TK-Broccoli, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 rote Chilischote, 4 Stiele glatte Petersilie, 100 g Conchiglie (Muschelnudeln), 1 Esslöffel Olivenöl, 10 geschälte, küchenfertige, rohe und entdarmte Garnelen, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 Teelöffel Zitronensaft

Den TK-Brokkoli mit kaltem Wasser in einem Sieb überbrausen und auftauen lassen. Die Schalotten pellen und in feine Ringe schneiden. 1 Knoblauchzehe pellen und in feine Scheiben schneiden. 1 rote Chilischote längs halbieren, die Kerne entfernen und in feine Halbringe schneiden. Blätter von 4 Stielen glatter Petersilie zupfen und hacken.

100 g Conchiglie in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen – das dauert insgesamt circa 13 Minuten. In den letzten 3 Minuten die Broccoli-Röschen mitgaren. Inzwischen 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die geschälten Garnelen darin auf jeder Seite 1 Minute braten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Im Bratöl Schalotten, Knoblauch und Chili andünsten.

Nudeln und Broccoli abgießen und dabei 150 Milliliter Kochwasser auffangen. Kochwasser zur Schalotten-Mischung in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Nudeln, Broccoli und Garnelen hinzugeben und alles erwärmen, dabei zwischendurch immer mal durchrühren, damit sich alle Zutaten gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Mit Petersilie bestreut servieren.