Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Schweinefilet mit feiner Senfsauce

30 Minuten dauert es – also genug Zeit, um Beilagen zuzubereiten!

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schnell gemacht: Schweine-Medaillons mit Sahne-Senf-Sauce.

Schnell gemacht: Schweine-Medaillons mit Sahne-Senf-Sauce.

Zutaten für 3 Portionen: 1 Schweinefilet (circa 500 Gramm), 2 Schalotten, 4 Esslöffel Rapsöl, 400 ml Bratenfond, 1 Esslöffel Gemüsebrühe-Pulver, 2 Teelöffel Dijonsenf, 2 Teelöffel heller Saucenbinder, 4 Esslöffel Sahne, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zuerst werden die Schalotten gepellt und fein gewürfelt und das Schweinefilet in Medaillons geschnitten, die Sie dann etwas flach drücken. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Backofen schon mal auf 60 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

4 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen – darin braten Sie die Medaillons bei starker Hitze von jeder Seite 3 Minuten. Danach wickeln Sie das Fleisch dann in Alufolie und parken es im vorgeheizten Backofen.

Nun wandern die Schalotten-Würfel in die Pfanne und werden bei mittlerer Hitze glasig angedünstet. Danach den Bratenfond angießen und das Gemüsebrühepulver einrühren – alles unter Rühren aufkochen.

Danach wird der Senf untergerührt und die Sauce mit Saucenbinder angedickt (Sie können natürlich auf in Wasser aufgelöste Speisestärke verwenden!). Jetzt noch die Sahne zufügen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss geben Sie die Medaillons mitsamt ausgetretenem Bratensaft in die Pfanne, lassen alles noch fünf Minütchen bei mittlerer Hitze köcheln – und fertig ist das Fleischgericht!