Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Jäger-Steaks

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen: 350 g vorwiegend festkochende Kartoffeln, 350 g braune Champignons, 1 Zwiebel, 3 Schweinerückensteaks, 3 Esslöffel Rapsöl, 300 ml Bratenfond, 1 Teelöffel Fleischbrühe-Pulver, 2 Teelöffel dunklen Saucenbinder, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 Esslöffel gefriergetrocknete Petersilie oder ein halbes Bund frische, glatte Petersilie

Ein Klassiker, den Sie nach 30 Minuten servieren können: Jäger-Steaks.

Ein Klassiker, den Sie nach 30 Minuten servieren können: Jäger-Steaks.

Die Kartoffeln schälen, vierteln und mit Salzwasser bedeckt in einem Topf aufkochen, dann zugedeckt 20 Minuten garen.

Derweil die Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Zwiebel fein würfeln.

2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schweinesteaks salzen und pfeffern und von jeder Seite etwa 2 Minuten hellbraun anbraten, im auf 60 Grad vorgeheizten Backofen auf einem Teller warmstellen.

Einen weiteren Esslöffel Rapsöl in derselben Pfanne erhitzen und die Pilze darin rundherum anbraten. Zwiebelwürfelchen zugeben und 1 Minute bei mittlerer Hitze mitbraten. Bratenfond mit dem Brühepulver verrühren und die Pilz-Zwiebelmischung damit ablöschen und alles aufkochen lassen. Mit dem Saucenbinder binden.

Steaks mitsamt des ausgetretenen Fleischsaftes in die Sauce geben und noch mal 2 Minuten erhitzen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und mit der Petersilie mischen. Zu den Steaks servieren.