Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Hühnerfrikassee auf die Schnelle

Okay, eine Halbzeit reicht nicht aus für die Zubereitung… Aber während der Vorberichterstattung ist das Hühnerfrikassee ratzfatz fertig…

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Schnell, easy, lecker: Hühnerfrikassee auf die Schnelle!

Schnell, easy, lecker: Hühnerfrikassee auf die Schnelle!

Zutaten für 2 Portionen: 250 g Hähnchenbrustfilet, 100 g Zuckerschoten, 100 g Kirschtomaten, 1 Teelöffel Rapsöl, 1 gehäufter Teelöffel Mehl, 200 g Sahne, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 Spritzer Worchestershiresauce, 1 Esslöffel Schnittlauchringe, 1 Beutel 10-Minuten-Reis

Das Geflügelfleisch in Würfel schneiden, die Tomaten vierteln, die Zuckerschoten (ich hatte erntefrische von einer Nachbarin, sind halt nicht grün, sondern lila, aber lecker!) putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Wasser für den Reis aufsetzen. Wenn es kocht, Reisbeutel rein und das Öl in einem weiteren Topf erhitzen. Geflügel, Zuckerschoten und Tomaten in diesen Topf geben und bei mittlerer Hitze andünsten, bis die Fleischwürfel weiß sein. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Mehl überstäuben.

Reisbeutel zum Garen in den Topf geben – das dauert 10 Minuten. Derweil die Sahne zur Geflügel-Gemüse-Mischung geben und zum Köcheln bringen. Die Sauce mit einem Spritzer Worcestershiresauce, Salz und Pfeffer abschmecken, einen Esslöffel Schnittlauchringe einrühren. Reis abtropfen lassen – und fertig ist das Essen!