Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Tortilla – das Omelett der spanischen Art…

Die Kartoffel-Ei-Masse stockt gemütlich in der Pfanne...

Die Kartoffel-Ei-Masse stockt gemütlich in der Pfanne…

Tortilla ist so ein Gericht, bei dem die persönlichen Vorlieben wunderbar ausgelebt werden können. Basiszutaten sind Kartoffeln, Zwiebeln und Eier nebst Pfeffer und Salz. Ob dann noch grüner Spargel, Erbsen, Chorizo-Scheiben dazukommen: Erlaubt ist, was persönlich schmeckt! Die Hofbureau-Tortilla ist vegetarisch und wird – in kleine Tortenstückchen geschnitten – zum Tagesausklang serviert. Und schmeckt saugut! Gekochte Kartoffeln, die am Vortag übrig geblieben sind (oder von mir extra gekocht wurden, damit ich dann Tortilla machen kann…) sind die wichtigste Zutat.

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Teller drauf für das schwungvolle Wenden...

Teller drauf für das schwungvolle Wenden…

Zutaten ( für die Basisversion): 700g festkochende Kartoffeln, 7 Eier, 1 Bund Lauchzwiebeln, 3 Esslöffel Olivenöl, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 2 Esslöffel fein gewiegte, glatte Petersilie

Die gekochten Kartoffeln werden in Scheiben geschnitten, die Lauchzwiebeln geputzt und gewaschen. Das Weiße und Hellgrüne der Lauchzwiebeln kommt zum Einsatz: die Stängel längs halbieren und in feine Scheiben schneiden.

Jetzt werden 2 Esslöffel Olivenöl in einer beschichteten 24er Pfanne erhitzt, denn kommen die Kartoffelscheiben rein und werden goldgelb angebraten. Wenn die Kartoffeln mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle gewürzt sind, kommen die Lauchzwiebelchen dazu und werden mit angedünstet.

Tortilla vom Teller wieder in die Pfanne gleiten lassen, noch ein paar Minütchen und fertig ist der leckere Snack.

Tortilla vom Teller wieder in die Pfanne gleiten lassen, noch ein paar Minütchen und fertig ist der leckere Snack.

Jetzt geben Sie die Eier in eine Schüssel und verkleppern sie – nicht schaumig rühren, nur verrühren! Die Petersilie dazu, mit Salz und Pfeffer würzen – und die Kartoffelscheiben dazugeben und alles vorsichtig verrühren.

In kleine "Tortenstückchen" geschnitten, ist die Tortilla ein perfekter Terrassen- oder Balkon-Snack, kombiniert mit gegrillter Chorizo , einem knackigen Salat oder Knoblauch-Garnelen ein perfektes Abendessen!

In kleine “Tortenstückchen” geschnitten, ist die Tortilla ein perfekter Terrassen- oder Balkon-Snack, kombiniert mit gegrillter Chorizo , einem knackigen Salat oder Knoblauch-Garnelen ein perfektes Abendessen!

Nun wird 1 Esslöffel Olivenöl in der beschichteten Pfanne von vorhin erhitzt – und da schütten Sie die Kartoffel-Eier-Masse rein. Jetzt wird der Herd auf milde Hitze runtergedreht, 20 Minuten Zeit für Sie, was anderes zu machen… Dann schnappen Sie sich einen Teller, legen ihn auf den Pfannenrand und drehen die Pfanne mit einem Schwung um: Tortilla Seite 1! Vom Teller lassen Sie die Tortilla wieder in die Pfanne gleiten und geben ihr dann noch ein paar Minuten zum Durchstocken.

Fertig ist eines der traditionsreichsten spanischen Gerichte. Wenn Sie mögen, reichen Sie dazu ein bisschen mit frischen Kräutern aufgemotzte Crème fraîche, aber die Tortilla schmeckt auch solo wunderbar, wenn so ein angenehm temperierter Tag ausklingt…

Oder Sie servieren die wunderbaren Hackbällchen mit Tomatensalsa (das Rezept finden Sie bei den Snackereien) dazu – dann ist das Abendessen komplett!

Ob Sie noch Chorizo-Scheiben, grüne Spargelabschnitte, Erbsen, eine Dose abgetropften Thunfisch, angebratene Gambas oder rote Paprika „einbauen“: Tortilla ist ein Gericht, das der persönlichen Kochkreativität keine Grenzen setzt! Einfach ausprobieren, schmeckt immer lecker!

Eine Antwort auf Tortilla – das Omelett der spanischen Art…