Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Tomaten-Nudelei

Ob Kirschtomaten oder größere, die in Spalten geschnitten werden: Diese frische Tomatensauce bringt Sommersonne auf den Tisch!

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten: 400 g Makkaroni, 800 g Kirsch- oder kleine Tomaten, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 3 Esslöffel fein geschnittene glatte Petersilie, 8 Esslöffel Olivenöl, 1 Teelöffel Zucker, 80 g schwarze, entsteinte Oliven, 40 g Kapern (in Salz eingelegte schmecken leckerer!), Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Tomatensauce, durch schwarze Oliven, Kapern und Petersilie komplettiert: Nudelgenuss, ganz pur, schnell und aromatisch.

Tomatensauce, durch schwarze Oliven, Kapern und Petersilie komplettiert: Nudelgenuss, ganz pur, schnell und aromatisch.

Die Makkaroni nach Packungsanleitung bissfest garen. Derweil das Nudelwasser erhitzt und dann die Nudeln gegart werden, die Tomaten waschen. Kirschtomaten halbieren, größere “Modelle” halbieren, Stielansatz entfernen und dann in Spalten schneiden. Die Zwiebeln pellen und fein würfeln, die Knoblauchzehen pellen und in feine Scheiben schneiden. Die in Salz eingelegten Kapern in einem Sieb abspülen; wenn Sie die in Marinade haben, einfach in einem Sieb abtropfen lassen.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfelchen und die Knoblauchscheiben darin andünsten. Tomaten, Zucker und 6 Esslöffel Nudelwasser zugeben und alles aufkochen lassen. Oliven, Kapern und die Petersilie unterrühren, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.,

Die Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen, dann mit der Tomatensauce mischen. auf vorgewärmte Teller verteilen und genießen!

Wer mag, kann frisch geriebenen Parmegiano reggiano drüber geben, ich persönlich finde, diese Tomatensauce hat es verdient, ganz pur genossen zu werden!

Sie können natürlich auch andere Nudeln nehmen – Linguine, Tagliatelle, Penne… Aber ich persönlich finde, dass diese ebenso schlichte wie leckere Nudelsauce einfach am besten mit Makkaroni zusammenpasst!