Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Sommer-Kartoffelsalat

Im Sommer ist so ein klassischer Kartoffelsalat mit Mayonnaise-Dressing einfach zu heftig, finde ich. Probieren Sie mal diese frische Variante!

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten: 750 g festkochende Kartoffeln, 1/2 Salatgurke, 1 Zwiebel, 6 Radieschen, 3 Esslöffel Weißweinesig, 125 ml Olivenöl, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Salz

Sommerlich leichter Kartoffelsalat!

Sommerlich leichter Kartoffelsalat!

Die Kartoffeln in Salzwasser garen, dann abgießen und einen Moment abkühlen lassen. Die halbe Gurke waschen, längs halbieren und dann in möglichst dünne Scheiben schneiden. Etwas salzen und dann 20 Minuten ziehen lassen. Derweil die Zwiebel pellen und fein würfeln, mit Essig, Salz und Pfeffer nach Geschmack verrühren. Das Olivenöl mit 40 ml lauwarmem Wasser verrühren und zu den Zwiebelwürfeln geben, gut verrühren. Die Kartoffeln jetzt pellen, halbieren und in dünnen Scheiben in das Essig-Dressing schneiden. Vorsichtig umrühren und 20 Minuten ziehen lassen. In der Zeit die Radieschen waschen, putzen und achteln. Die Gurkenscheibchen gut ausdrücken und vorsichtig mit dem Kartoffelsalat und den Radieschen verrühren. Nochmal herzhaft mit Salz undPfeffer abschmecken – und fertig ist der sommerliche Kartoffelsalat. Kann gleich serviert werden, verträgt aber auch noch einen Aufenthalt im Kühlschrank, bis er dann gegessen werden soll.