Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Backofen-Spargel

So simpel und so aromatisch! Das Rezept ist für vier Personen ausgelegt, servieren Sie zum Spargel ein paar Salzkartoffeln, leckere Sauce Hollandaise und – für die Nicht-Vegetarier – eine Schinkenplatte aus rohem und gekochtem Schinken. Macht wenig Arbeit und ist so gut!

Etwas Zucker und Salz, großzügig Butter - und dann in Alufolie verpackt ab in den Ofen: Spargel in Bestform!

Etwas Zucker und Salz, großzügig Butter – und dann in Alufolie verpackt ab in den Ofen: Spargel in Bestform!

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten für den Spargel: 2 Kilo Spargel, 100 Gramm Butter, Salz, Zucker

Heizen sie zuerst schon mal den Backofen auf 180 Grad vor.

Dann wird der Spargel geschält, die enden schneiden Sie ab.

Nun legen Sie vier Stücke Alufolie mit der glänzenden Seite nach oben auf die Arbeitsplatte und verteilen die Spargelstangen gerecht.

Die feinen Stangen werden mit Salz aus der Mühle gewürzt, bestreuen Sie den Spargel auch mit ein bisschen Zucker und verteilen die Butter in Flöckchen auf den vier Portionen.

Danach falten Sie die Päckchen so zusammen, dass keine Flüssigkeit austreten kann und legen sie auf ein Backblech.

Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen benötigt der Spargel circa 30 Minuten. Wenn Sie ihn nicht „al dente“ wollen, lassen Sie die Päckchen 40 Minuten im Ofen.

Zusammen mit Kartoffeln, Sauce Hollandaise und der Butter aus der Alufolie servieren. Eine Schinkenplatte ist ein “kann”, kein “muss”!