Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Weinseliges Hähnchenbrustfilet

Wer lieber ohne Alkohol kocht, kann den Wein problemlos durch hellen Traubensaft ersetzen!

Zubereitungszeit: 40 Minuten (plus Garzeit im CrockPot)

Zutaten für 2 Portionen: 2 Hähnchenbrustfilets ohne Haut, 8 Scheiben Bacon, 1 Esslöffel Rapsöl, 1 Zwiebel, 125 Gramm Champignons, 1 gehäufter Teelöffel getrockneter Rosmarin, 2 Knoblauchzehen, 75 ml Weißwein, 75 ml Geflügel- oder Gemüsefond (was gerade greifbar ist), Salz und Pfeffer, 1 Schuss Sahne, 20 Gramm kalte Butter

Schonend gegart, so bleibt das Hähnchenbrustfilet in seinem Speckmäntelchen wunderbar saftig!

Schonend gegart, so bleibt das Hähnchenbrustfilet in seinem Speckmäntelchen wunderbar saftig!

Zuerst die Hähnchenbrustfilets längst teilen, salzen und pfeffern, in jeweils zwei Scheiben Speck einwickeln. Kurz in einer Pfanne in einem Esslöffel Rapsöl von beiden Seiten scharf anbraten, in den Einsatz des CrockPot legen.

Pilze putzen, in Scheiben schneiden, Zwiebel pellen und in Schnitze schneiden, Knoblauch pellen und in Stifte schneiden. Dann Pilzscheiben, Zwiebelschnitze und Knoblauchstifte kurz im Bratfett in der Pfanne durchrösten, alles über den Speck-Filets verteilen.

Wein und Fond in die Pfanne gießen, aufkochen, mit etwas Salz und
Pfeffer abschmecken und zusammen mit dem Rosmarin in den Slowcooker geben.

Jetzt den Deckel drauf und alles auf Stufe HIGH drei Stunden garen.

Das Fleisch warmstellen und die Pilzsauce zu vorgegartem Wild- und Langkornreis geben, alles gut verrühren, mit Sahne und kalter Butter etwas binden, eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.