Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Rinderbraten alla Mamma

Zubereitungszeit: 20 Minuten (plus Garzeit im CrockPot)

Das Fleisch könnte man quasi löffeln, so zart ist es!

Das Fleisch könnte man quasi löffeln, so zart ist es!

Zutaten für 4 Personen: 1 Kilo Rinderbraten, 2 Esslöffel Butterschmalz, 1 große Zwiebel, 1 Bund Suppengrün (oder 2 Päckchen TK-Suppengrün, das nehme ich immer, um mir die Schnibbelei zu sparen…), 30 Gramm getrocknete Steinpilze, 100 ml Bratenfond, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Steinpilze werden in 150 ml lauwarmem Wasser eingeweicht.

Danach braten Sie das Fleisch in heißem Butterschmalz rundum kräftig an, salzen und pfeffern es dann und legen den Braten dann in den CrockPot.

Während des Anbratens schon mal die Zwiebel pellen, das Suppengrün putzen und alles fein würfeln.

Dann Zwiebel und Suppengrün im Bratfett bei hoher Hitze kräftig anrösten und zum Braten in den CrockPot geben. Die Stteinpilze abgießen, das Wasser auffangen, die Pilze klein schneiden und zum Braten geben. Den Bratensatz mit dem Bratenfond und dem Steinpilzwasser loskochen und über den Braten gießen.

Deckel drauf, bei Stufe HIGH 6 Stunden garen.

Bei uns gab es dazu Nudeln und Rahm-Rosenkohl auf besonderen Wunsch eines einzelnen Herrn…