Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Hofbureau-Ossobuco

Wenn die Beinscheiben erst einmal angebraten sind, übernimmt der CrockPot den Rest. Wenn Sie keinen haben, geht natürlich auch im Schmortopf – aber halt nicht so schonend…

Zubereitungszeit: 20 Minuten (plus Garzeit)

Zutaten für 4 Portionen: 2 rote Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen (am liebsten frische), 2 Möhren, 2 Päckchen TK-Suppengrün à 75 Gramm (ich nehme da immer die BIO-Päckchen von Rewe), 4 Rinder-Beinscheiben, Salz, Mehl, 4 Esslöffel Butter, 4 Esslöffel Rapsöl, 200 ml trockener Weißwein (alternativ geht auch weißer Traubensaft), 500 g stückige Tomaten, 200 ml Gemüsefond, 2 Esslöffel getrockneter Thymian, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zwiebeln, Knoblauch und Möhren werden gepellt bzw. geschält, Zwiebeln und Knofi dann fein würfeln, die Möhren in Scheiben schneiden.

Die Rinder-Beinscheiben salzen und in Mehl wälzen.

Ein Klassiker, nur ohne Kalb...: Ossobuco à la Hofbureau.

Ein Klassiker, nur ohne Kalb…: Ossobuco à la Hofbureau.

In einer großen Pfanne je 2 Esslöffel Butter und Rapsöl erhitzen, die ersten zwei Beinscheiben rundherum kräftig anbraten, danach in den CrockPot geben, restliche Butter und restliches Rapsöl in die Pfanne geben, die beiden restlichen Beinschreiben kräftig anbraten und in den CrockPot geben.

Dan Bratensatz mit Weißwein ablöschen und dann über das Fleisch gießen.

Stückige Tomaten, Gemüsefond, Zwiebel- und Knoblauchwürfel, Möhrenscheiben und das inzwischen aufgetaute TK-Suppengrün und den Thymian zugeben, noch mal ein bisschen rühren, Deckel drauf und alles 7 Stunden auf LOW garen.

Danach das Fleisch warm stellen, die Sauce durch ein Sieb passieren, noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig!

Bei uns gab es dazu eine wunderbar cremige Polenta, bei der mir der Thermomix® assistierte.

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende Zutaten: 100 g Maisgrieß, 250 g Sahne, 250 g Milch, 20 g Butter, 25 g Parmesan, 1 Teelöffel Salz und Muskatnuss. Und weil der Thermomix® das Rühren übernimmt, macht die Polenta echt keine Arbeit und ist inklusive Quellzeit in 25 Minuten fertig.

Zuerst wird der Parmesan im Mixtopf zerkleinert: 10 Sekunden/Stufe 8. Danach umfüllen.

Dann alle übrigen Zutaten (bis auf Butter und Parmesan) in den Mixtopf geben und 15 Minuten/90 Grad/Stufe2,5 garen.

Butter und Parmesan zugeben und 30 Sekunden/Stufe 4 unterrühren. Kurz abschmecken und eventuell mit Salz und Muskatnuss nachwürzen.

Danach alles 10 Minuten quellen lassen – fertig!