Schauweckers Hofbureau

Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede

  

Flach, knusprig, lecker: Fladenbrot à la Joszef

Für den gemütlichen Terrassenabend, aber auch für winterliche Tafelfreuden: das selbstgebackene Fladenbrot, das mit knuspriger Hülle und lockerem Innenleben zum Dippen, als Begleiter von Salami und Schinken, Käseplatte & Co. lecker schmeckt!

Etwas aufwändiger, aber es lohnt sich: selbstgebackenes Fladenbrot.

Etwas aufwändiger, aber es lohnt sich: selbstgebackenes Fladenbrot.

 

 

Büffel-Mozzarella – von der Speisekarte gestrichen!

Eigentlich wollte ich nach einem Kurz-Urlaub am Lago Maggiore mit Hotel- und Restauranttipps glänzen. Aber nachdem ich dort bei einem Abendessen mit Freunden über die Besonderheiten von Büffel-Mozzarella aufgeklärt worden bin und das auch im Internet nachrecherchiert habe, gibt es heute echt Wichtigeres!

Ab sofort gibt es im Hofbureau keinen Büffel-Mozzarella mehr! Und ich bedaure jemals welchen gekauft zu haben. Sie wundern sich? Dann klicken Sie mal diesen Link an:

http://www.tierrechtsstimme-entlemax.de/2013/05/21/massenmord-an-b%C3%BCffelk%C3%A4lber-f%C3%BCr-mozzarella-in-italien/

Was tun wir Menschen den Tieren an, die uns mit Nahrung versorgen? Vielleicht sind die auf der Internetseite dargestellten Zustände nicht allgemeingültig, vielleicht gibt es auch Büffel-Mozzarella-Hersteller, die fair zu den Tieren sind. Aber da ich nicht weiß, wie das bei dem Büffel-Mozzarella sein könnte, den ich kaufe, ist dieses Produkt ab sofort von meiner Speisekarte gestrichen! Das Bild von den armen Kälbchen-Kerlchen, die da qualvoll krepieren, damit ihre Mama tüchtig Milch gibt – furchtbar!

Ich bedaure, wenn ich Ihnen den Tag mit diesem Link vermiest habe, aber ich hoffe, er löst bei Ihnen auch Solidarität mit den männlichen Kälbchen aus und beeinflusst Ihr Ess- und Einkaufsverhalten!

Völlig geschockt grüßt Ihre Regina Schauwecker

Von Zart-Geschmortem und frischkäsiger Knackigkeit…

Was soll es heute zum Abendessen geben? Auf diese Frage bekomme ich meistens die Antwort “Egal, was Leckeres halt…”. Okay. Da in unserem Haushalt ein absoluter Fleischesser am Tisch sitzt, sind vegetarische Gerichte eher selten – keine Sorge, es kommen noch welche! Aber jetzt habe ich ein rustikales Ossobuco (in den “Ofenfreuden”) und einen herzhaften Nudelsalat mit Schinkenspeck (bei den “Snackereien”) zu bieten. Das geschmorte Beinscheibenfleisch gab’s einfach mit frisch gebackenem Bauernbrot, weil die Sauce zum Wegtunken lecker ist! Zum Nudelsalat passt natürlich auch das Bauernbrot – er kann aber auch die Abrundung des Buffets bei der Grillparty sein. Guten Appetit!

Ossobuco - zum Weglöffeln zart!

Ossobuco – zum Weglöffeln zart!

Nudelsalat mal mit Schinkenspeck statt Fleischwurst oder gekochtem Schinken. Und mit Frischkäse-Dressing statt Mayonnaise-Sauce.

Nudelsalat mal mit Schinkenspeck statt Fleischwurst oder gekochtem Schinken. Und mit Frischkäse-Dressing statt Mayonnaise-Sauce.