Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Mega-flott!

Zum Weglöffeln gut: Puten-Reisfleisch.

Zum Weglöffeln gut: Puten-Reisfleisch.

Wenn Sie Lust auf ein leckeres Reisgericht haben und das nach 25 Minuten servieren möchten, dann ist mein Puten-Reisfleisch genau richtig für Sie. Bei den Ratzfatz-Rezepten / Zum Weglöffeln gibt es alle Infos dazu (Pute trifft Reis).

Ich weiß, ich wiederhole mich, aber es ist mir wirklich ein Anliegen:

Man sollte Putenschnitzel in Bio-Qualität verwenden. Nicht nur, weil die Puten zumindest ein angenehmes Leben hatten, bis sie geschlachtet wurden, sondern auch, weil es einfach besser ist. Da tritt beim Anbraten kein Wasser aus, was bei Fleisch von den schnell gemästeten Puten der Fall ist. Ich weiß, Bio-Fleisch ist teurer – aber es ist jeden Cent wert. Lieber etwas weniger Fleisch essen, aber dafür gutes, oder?

Wussten Sie, dass im konventionellen Zuchtbetrieb ein männliches Küken binnen 19 Wochen um das 300-fache steigert? Diese schnelle Gewichtszunahme macht den Tieren echt zu schaffen – am Ende der Mast bringt die Brust sie fast aus dem Gleichgewicht, sie haben oft Gelenkschmerzen. Abgesehen davon haben Bio-Puten die Chance raus ins Grüne zu kommen. Für das Bio-Siegel müssen pro Pute zehn Quadratmeter Grünauslauf zur Verfügung stehen – da können sie picken und haben ausreichend Platz. Und den sollte man ihnen gönnen, finde ich!