Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Köstlichkeiten aus dem Weserbergland!

Hinter der Ölmühle Solling steht Familie Baensch, bringen Genuss und bewußten Umgang mit der Natur zu einem kulinarischen Hochgenuss zusammen!

Hinter der Ölmühle Solling steht Familie Baensch, bringen Genuss und bewußten Umgang mit der Natur zu einem kulinarischen Hochgenuss zusammen!

Ich mag Familienunternehmen gerne! Deshalb freue ich mich, dass ich die Ölmühle Solling kennengelernt habe! Gudrun und Werner Baensch haben dieses Unternehmen 1996 in Boffzen im Weserbergland gegründet – und mittlerweile unterstützt Sohn Sebastian seine Eltern. Die Denke der drei Menschen, die hinter der Bio-Manufaktur stehen, finde ich wunderbar: Mühlenfrische Ölvielfalt und kulinarischer Genuss – das ist das Credo der Manufaktur in der Nähe von Holzminden, bei der Werte wie Bio, Nachhaltigkeit, und soziale Fairness die Messlatte für alles ist. Ausschließlich native Bio-Öle werden gepresst, begleitet von Bio-Kräutern und –Gewürzen. Kein Wunder, dass die Ölmühle Solling Partner des Anbauverbands Naturland und Fördermitglied von Slow Food Deutschland e. V. ist.

Mein bunter Tomatensalat war immer lecker, aber das Basilikum Würzöl von Familie Baensch hat ihm den perfekten Geschmackstouch gegeben!

Mein bunter Tomatensalat war immer lecker, aber das Basilikum Würzöl von Familie Baensch hat ihm den perfekten Geschmackstouch gegeben!

Im Laufe der Jahre hat Familie Baensch ein breites Sortiment erlesener Ölspezialitäten zusammengestellt, die für eine gesunde Ernährung und die natürliche Körperpflege Anwendung finden. Sehr sympathisch finde ich das Statement von Werner Baensch: „Einer fairen Partnerschaft mit Erzeugern und Kleinbauernverbänden von Naturprodukten geben wir klar den Vorzug und unterstützen Familienbetriebe und Kleinunternehmen in der Dritten Welt durch Technologietransfer und Investitionen in ihre Projekte.“ Da schmecken die Öl-Spezialitäten doppelt gut!

Drei Produkte der Ölmühle Solling möchte ich Ihnen besonders ans Herz legen:

Das Basilikum Würzöl in Bio-Qualität (100 Milliliter kosten 4,50 Euro) verwandelt einen Tomatensalat in eine sommerliche Geschmacksexplosion! Einer Scheibe geröstetem Roggenbrot, mit kleingewürfelten Tomaten drauf, geben ein paar Tropfen dieses wunderbaren Öls den Geschmack, der an Urlaub und Mittelmeer denken lässt. Und wenn Sie ganz einfach Spaghetti bissfest garen, etwas von diesem Würzöl druntermischen und das Ganze mit einem Hauch frisch geriebenem Parmesan servieren: Wunderbar!

Lecker, lecker, lecker: Die Würzöle von der Öl-Manufaktur Solling bringen Bio und Genuss zusammen!

Lecker, lecker, lecker: Die Würzöle von der Öl-Manufaktur Solling bringen Bio und Genuss zusammen!

Unentbehrlich in der Hofküche ist inzwischen das Barbecue Würzöl in Bio-Qualität von Familie Baensch. Erdnusssöl ist die Basis, Pfeffer, Rosmarin, Kümmel, Senfkörner, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren – allesamt aus kontrolliertem biologischem Anbau – geben die herzhaft-kräftige Würze: Wenn Sie mit diesem Öl Fleisch, Hähnchenschenkel, Tofu oder Champignons einpinseln und dann grillen (das Öl ist kaltgepresst, aber hocherhitzbar), ist das ein Hochgenuss. Und die Marinierzeit spart man damit auch! 250 Milliliter kosten 6,50 Euro.

Wenn es um Garnelen, Muscheln, eine Dorade oder Tintenfisch-Tuben geht, dann lege ich Ihnen das Seafood Kokoswürzöl der Ölmühle Solling – natürlich auch in Bio-Qualität – ans Herz. Kokosöl wird dabei begleitet von Petersilie, Dill, Basilikum, weißem Pfeffer, Zitrone, Zitronenextrakt, Majoran, Paprika süß, Thymian und Lorbeerblättern. Wenn Sie zum Beispiel eine Meeresfrüchte-Paella zubereiten wollen, passt dieses Würzöl perfekt, bringt eine frische, kräuterige Note, begleitet von zitronigen Aromen ins Spiel. Aber auch für einen ganzen Fisch vom Grill, in einer Alu-Schale zubereitet, ist dieses Würzöl perfekt. Vielleicht noch einen Hauch Meersalz zur Würze, mehr braucht es nicht! 100 Milliliter kosten 4,95 Euro.

 

Die ebenso breite wie leckere Palette von Würzölen und anderen tollen Produkten können Sie sich auf der Homepage des Familienunternehmens anschauen: www.oelmuehle-solling.de

Eine Antwort auf Köstlichkeiten aus dem Weserbergland!