Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Ganz einfach frisch gebrüht

Kompaktes für Kaffee-Freaks: der Kaffeeautomat To Go.

Kompaktes für Kaffee-Freaks: der Kaffeeautomat To Go.

Ehrlich gesagt: Ich bin der absolute Espressotrinker. Am liebsten immer gleich einen doppelten – und davon gerne circa 10 Stück am Tag (keine Kommentare bitte, ich weiß, dass das grenzwertig ist…). Als ich dann von Unold eine IFA-Neuheit mit dem Namen „Kaffeeautomat To Go“ zum Testen bekam, dachte ich nur „Ogottogott…“, aber dann habe ich mich beim Auspacken und Lesen der ausführlichen Bedienungsanleitung an meinen ersten London-Aufenthalt erinnert und wie begeistert ich damals davon war, nach dem Duschen erst mal einen frisch gebrühten (wenn auch löslichen) Kaffee zu trinken, bevor es ans Föhnen und Stylen ging. Und mir fiel die Presseabteilung ein, in der ich mal tätig war – da gab es keine Kaffeekochmöglichkeiten (daraus können Sie Rückschlüsse ziehen, wie lange auch das schon her ist…).

Und mit diesen Erinnerungen bin ich los, habe mir Kaffeemehl von meinem Kaffeespezialisten mahlen lassen und losgebrüht. Innerhalb von etwa 3 Minuten hatte ich einen Becher heißen, frischen Kaffees in der Hand (der Becher ist durch eine Banderole geschützt, lässt sich also gefahrlos festhalten).

Pulsierend tropft das heiße Wasser aufs Kaffeemehl: aromaschonend gebrüht!

Pulsierend tropft das heiße Wasser aufs Kaffeemehl: aromaschonend gebrüht!

Der Becher passt übrigens in die meisten Autobecherhalter – bei meiner nächsten langen Tagestour (die meistens morgens zu nachtschlafender Zeit starten) wird dieser Becher mich begleiten, sicher durch einen Becherdeckel verschlossen und mit Trinköffnung. Dann bin ich wirklich topfit, wenn ich am Ziel ankomme (und muss nicht bei irgendeiner Tanke unterwegs Kaffee trinken, der mir dann nicht mal schmeckt und obendrein recht teuer ist).

Knapp drei Minuten - und fertig ist der Coffee to go!

Knapp drei Minuten – und fertig ist der Coffee to go!

Ausgestattet mit einem Dauerfilter, zaubert der Kaffeeautomat echt flott maximal 350 ml Kaffee auf Knopfdruck. Den Filter nach dem Einsatz mit warmem Wasser reinigen – das geht flott, also ist es nicht weiter tragisch, dass er nicht spülmaschinengeeignet ist.

Für alle, die viel unterwegs sind und gerne ihre Lieblingssorte Kaffee genießen, ist diese Unold-Neuheit ein perfekter Begleiter. Ob Sie im Büro Ihren ganz persönlichen Muntermacher genießen wollen, im Hotel, in der Pension oder im Gästezimmer von Freunden, die deutlich länger als Sie schlafen…: Da ist der Kaffeeautomat To Go genau richtig – und mit einem Preis von 24,99 Euro auch in einer guten Preisliga, um als Geschenk zu fungieren!

Wenn ich mir etwas von Unold wünschen dürfte, wären es peppigere Farben für diesen Reisebegleiter, den es aktuell in Weiß mit beigen Akzenten gibt. Der in Knallrot, Pink, Lila oder Quietschegrün mit Weiß: wäre einfach witzig!