Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Gut verpackt – und ab in den Topf…

Feinwürzig und köstlich: in Brettlspeck eingewickelte Hähnchenbrustfilets mit eine weinselig-sahnigen Champignonsauce.

Feinwürzig und köstlich: in Brettlspeck eingewickelte Hähnchenbrustfilets mit eine weinselig-sahnigen Champignonsauce.

Ich bin ein Küchen-Junkie, ich gebe es ehrlich zu!

Ob Töpfe und Pfannen, Küchenhelfer und Schneidbretter: Habe ich reichlich und liebe jedes Teil!

Und logisch, in der Hofbureau-Küche wird nicht ausschließlich konventionell auf dem wunderbaren sechsflammigen Gasherd gekocht, ich bin auch auch begeisterte Nutzerin des Thermomix®. Der ist zur Zeit mehr auf der süßen Schiene im einsatz, denn seit ich einmal die wunderbaren gebrannten Mandeln von Sabine Hömberg (www.bines-thermiwelt.de), muss ich ständig Nachschub liefern, weil sie so lecker sind (und mit dem  Thermomix® ist es ganz wenig Arbeit!).

Der neueste Küchen-Mitbewohner ist ja mein CrockPot, den ich mir vor einigen Monaten zugelegt habe. Den hab ich echt ins Herz geschlossen! Klar, Schauwecker hat sich natürlich das größtmögliche Modell zugelegt… Aber das ist gut so! Denn wenn auch häufig nur für zwei Personen gekocht wird, hab‘ ich so die Option, auch mal einen großen Braten (Heiligabend Rheinischer Sauerbraten für 7 Personen) oder Rouladen auf Vorrat (zwei verputzen, vier portionsweise einfrieren) zuzubereiten. Also wundern Sie sich nicht über das Bild vom ziemlich leeren CrockPot-Einsatz – war halt für zwei, das in Tiroler Brettlspeck eingewickelte Hähnchenbrustfilet mit feiner Champignonsauce… Die Vorbereitung ist Minutensache, den Rest erledigt mein fleißiger CrockPot – und bei den Ratzfatz-Rezepten / Aus dem CrockPot alles weitere (Weinseliges Hähnchen).