Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Gesunde Knackigkeit mit Tempofaktor!

Vitamine in ihrer leckeren Form: Chicorée-Salat mit Dressing Sylter Art.

Vitamine in ihrer leckeren Form: Chicorée-Salat mit Dressing Sylter Art.

Ob bei der ersten Grillparty des Jahres unter freiem Himmel (wenn denn das Wetter mitspielt), ob zu einem Steak oder als ebenso gesunde wie leichte (vegetarische) Abendmahlzeit in Begleitung von knusprig-frischem Brot: der Chicorée-Salat mit Dressing Sylter Art ist ratzfatz fertig und bringt Süße, säure, leichte Bitteraromen und Knackigkeit auf die Gabel! Wie dieser flotte Vitaminspender gemacht wird, lesen Sie in der Rubrik “Fleischlos glücklich” bei den Ratzfatz-Rezepten.

Noch ein paar Infos zu dem tollen Gemüse? Gerne!

Chicorée hat von Oktober bis April Hochsaison – prima, denn da gibt es ja sonst nicht so viel Frisches. Es gibt den weißen Chicorée – zart und herb. Roter Chicorée ist mild-würzig. Übrigens eine der kalorien- und fettärmsten Gemüsesorten, hat jede Menge Vitamin A, B und C, aber auch Nährstoffe wie Kalium, Kalzium und Magnesium zu bieten. Und die Bitterstoffe im Chicorée tun Magen und Darm gut!

Wenn Sie Chicorée kaufen, achten Sie bitte drauf, dass er keine braunen Stellen hat, dass die Blattspitzen duftig-gelb sind und nicht angewelkt. Großer Chicorée ist klasse zum Füllen oder Überbacken, die kleinen sind ideal für Salat oder zum Dünsten. Maximal vier Tage sollten Sie Chicorée im Gemüsefach des Kühlschranks parken.