Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Für kleine Naschereien…

Teigkügelchen formen, ab in den Waffelautomat - und nach maximal vier Minuten haben Sie knusprige Wäffelchen zum Füllen!

Teigkügelchen formen, ab in den Waffelautomat – und nach maximal vier Minuten haben Sie knusprige Wäffelchen zum Füllen!

Ganz ehrlich, ich kannte diese Gebäckvariante nicht: hierzulande Zaubernüsse genannte Oreschki. Das ist russisch und heißt Nuss. Und so sehen die kleinen gefüllten Kekse auch aus – wie Walnüsse.

In den keramikbeschichteten Mulden backt nichts fest - und sie sind ganz schnell gereinigt. So liebe ich es!

In den keramikbeschichteten Mulden backt nichts fest – und sie sind ganz schnell gereinigt. So liebe ich es!

Um dieses Gebäck daheim zuzubereiten, benötigt man einen speziellen Waffelautomaten – und der ist neu im Programm von Unold, heißt „Waffelautomat Zaubernuss“ und durfte in der Hofbureau-Küche getestet werden.

Ich war mega-begeistert von den Ergebnissen, sonst würden Sie ja jetzt hier nichts davon lesen… Denn darauf können Sie sich, wie immer, verlassen: Wenn ich etwas doof finde, findet es hier nicht statt!

Mein Fazit also:

Waffelautomat Zaubernuss: echt bedienerfreundlich!

Zaubernüsse: echt lecker!

Rezeptideen finden Sie bei den Ratzfatz-Rezepten / Vernaschen erwünscht (Leckere Kekse im Nussformat), den Testbericht bei den Produkttests / Praktisches mit Kabel dran (Für knusprige Zaubernüsse…).