Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Einfach genial und genial einfach!

Ostern gab es bei uns Wildschweinbraten – geschmort im CrockPot. Das Ergebnis: köstlich! Ich musste den Braten – es war ein Halsstück ohne Knochen, schön marmoriert – nicht marinieren oder in Buttermilch legen, weil ich wusste, dass das Fleisch nicht von einem alten Keiler stammt. Das hat mir der liebe Bernd aus unserem Dorf, der uns gelegentlich mit Wildfleisch versorgt, versichert! Bei den Ratzfatz-Rezepten / Aus dem CrockPot finden Sie das Rezept, bei dem insgesamt 20 Minuten Arbeitszeit erforderlich sind, den Rest macht der CrockPot (Wildschweinbraten)!

Eine klassische Kombination: Wild, Klöße und Apfel-Rotkohl.

Eine klassische Kombination: Wild, Klöße und Apfel-Rotkohl.