Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Ein tolles Buch in Sachen Fleischgenuss!

Lehrreicher Lesestoff nicht nur für Jugendliche!!!!!!

Lehrreicher Lesestoff nicht nur für Jugendliche!!!!!!

Ich esse gerne Fleisch – aber nicht jeden Tag! Und ich kaufe ausschließlich Bio-Fleisch, weil ich damit weiß, dass die Tiere zumindest ein artgerechtes Leben hatten, bevor sie geschlachtet wurden. Wenn ich in der Radiowerbung höre, dass wieder irgendwo ein Kilo Schweinebraten für knappe 3 Euro im angebot ist, frage ich mich immer, wer das kaufen – und essen – soll!!!! Das können doch keine glücklichen schweine gewesen sein, sondern arme Viecher aus der massentierhaltung, die mit antibiotika gedopt sind, damit sie nicht schon vor dem Schlachttermin an einer Infektion jämmerlich krepieren… Vor diesem Hintergrund möchte ich Sie auf ein Buch aufmerksam machen, das am 10. März – also gestern – erschienen ist: „Iss was?! Tiere, Fleisch & Ich“ heißt es, ist geschrieben von Gesine Grotian, veröffentlicht von der Heinrich-Bäll-Stiftung und richtet sich eigentlich an Jugendliche im Alter von zwölf bis 14 Jahren.

Aber ganz ehrlich, ich finde es so interessant geschrieben, das sollten sich auch Erwachsene gönnen, die sich für Ernährung interessieren, denn das Buch zeigt Zusammenhänge durch tolle Grafiken und kompkete Texte auf! Vor allem finde ich, dass die Informationen wirklich aufschlussreich sind: Wussten Sie, wie lange ein Huhn lebt? Was Rinder mit dem Regenwald zu tun haben? Wie immens der Fleischkonsum in den vergangenen Jahren gestiegen ist?

Mehr über das Buch, das übrigens gegen eine Versandpauschale von 3 Euro kostenlos zu haben ist, lesen Sie in der Rubrik „Für Sie entdeckt“ (Ein Fleischatlas für Jugendliche – aber auch für Erwachsene!)