Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Der 24. Juni naht…

Luftdicht verpackt kann der Spargel problemlos eingefroren werden – oder wird direkt sous vide gegart!

Luftdicht verpackt kann der Spargel problemlos eingefroren werden – oder wird direkt sous vide gegart!

Boah, die Zeit ist weggeflogen! Die Spargelsaison ist fast vorbei – und bevor der Johannistag kommt, muss ich noch tüchtig Spargel bunkern, damit wir in der Hofbureau-Küche dieses wunderbare Gemüse in Weiß und Grün noch länger genießen können!

Der Sous vide-Stick von Unold® assistiert mir bei Steak & Co – und bei Spargel. Übrigens: auch Kartoffeln schmecken super, wenn sie so schonend gegart werden!

Der Sous vide-Stick von Unold® assistiert mir bei Steak & Co – und bei Spargel. Übrigens: auch Kartoffeln schmecken super, wenn sie so schonend gegart werden!

Klassisch gegart, gratiniert, als Begleiter von Pasta… Hach,. Spargel ist so wunderbar vielfältig, finde ich!

Ich schäle den Spargel, verpacke jeweils zehn Stangen weißen oder etwa 20 Stangen grünen (bei dem nur die Füßchen geschält werden müssen!) mit je einem halben Teelöffel Salz und Zucker sowie etwa 15 Gramm Butter in einem Vakuumierbeutel, vakuumiere ihn dann – und ab in den Gefrierschrank!

Meine Gäste waren begeistert von der Kombi aus Spargel und Schinken, natürlich mit Hollandaise und Kartöffelchen.

Meine Gäste waren begeistert von der Kombi aus Spargel und Schinken, natürlich mit Hollandaise und Kartöffelchen.

Ganz wichtig finde ich, dass man diese speziellen Vakuumierbeutel verwendet, denn ich möchte nicht unbedingt Weichmacher an das Essen für Freunde, Familie und mich lassen…

Selbstverständlich benötigt man ein Vakuumiergerät, aber diese Anschaffung lohnt sich wirklich – Lebensmittel halten sich vakuumiert bis zu fünf Mal länger, was ich bei meinen Wocheneinkäufen klasse finde… Und im Kühl- oder auch Gefrierschrank nimmt vakuumiertes Gemüse, Fisch, Aufschnitt oder Fleisch natürlch auch deutlich weniger Platz ein. Und ist – weil im Vakuum – vor Gefrierbrand geschützt! Es ist vermutlich für niemanden überraschend, dass mein Vakuumiergerät ebenfalls von Unold ist – ich habe ja die Ehre und das Vergnügen regelmäßig Produkte dieses Unternehmens testen zu dürfen – und danach darf ich die Geräte behalten, was ich sehr großzügig finde. Bislang gab es bei meinen Tests noch nichts Negatives zu berichten – und Sie dürfen mir glauben: Die Tests sind umfangreich – und wenn es was zu meckern gäbe, ich würde Ihnen davon erzählen!

Wenn wir dann Lust aufs Königsgemüse haben, gare ich ihn sous-vide – das schmeckt so genial spargelig! Dabei ist mein Sous vide-Stick von Unold unentbehrlich! Frisch vakuumiert bei 85 Grad etwa 35 Minuten, dann hat er noch lecker Biss – und das Spargelaroma ist einfach perfekt. Der tiefgefrorene braucht etwa 10 Minuten länger. Dazu Kartöffelchen und Schinken, eine Hollandaise – zum Niederknien lecker! Fanden alle am Tisch!!!!