Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Braves Bäumchen!

Wir haben unseren Feigenbaum im Frühjahr ziemlich radikal zurückgeschnitten, denn er war so groß, dass ich nur per Leiter an die oberen Zweige gekommen wäre. Was macht der Baum? Er wächst und wächst und wächst. Mittlerweile ist er wieder ebenso groß wie vor dem Radikalschnitt und hängt voll mit Früchten. Viele, viele unreife sind noch dran – aber durch die heißen Sonnentage im Juli und August konnte ich erste Früchte ernten. Darauf wurde flott Feigenmarmelade – denn da ist der Thermomix® einfach genial: Zwei 250-ml-Gläser waren in knapp 15 Minuten zubereitet. Mehr dazu bei den Ratzfatz-Rezepten / Mit dem Thermomix® (Feine Feigen-Genüsse).

Auf frischem Brot, aber auch zu Ziegenkäse oder gegrilltem Fleisch: Feigenmarmelade.

Auf frischem Brot, aber auch zu Ziegenkäse oder gegrilltem Fleisch: Feigenmarmelade.