Genuss-Werkstatt & Text-Schmiede
  

Bolognese alla mamma…

Die Schmurgelzeit für eine richtig gute Bolognese ist natürlich nicht ohne, aber die Zubereitung ist ratzfatz erledigt. Ich hab dabei immer meinen ESGE-Zauberstab (www.unold.de/esge)  im Einsatz, der durch sein Zubehör für alle Küchenfälle perfekt ist. Schnibbeln, pürieren, cremig aufschlagen – eben ein Multitalent. Aber ich schweife ab. Also: Das Bolognese-Rezept habe ich in einer toskanischen Trattoria – begleitend zu einem Pasta-selbstmach-Kursus – verraten bekommen. Ohne Knoblauch übrigens! Das Rezept gibt’s bei den “Nudeleien” in der Rubrik “Ratzfatz-Rezepte” – und wenn Sie auch einen multifunktionalen Küchenassistenten haben wollen, dann empfehle ich Ihnen den ESGE-Zauberstab M200 Superbox. Warum? Das können Sie in der Rubrik “Produkttests” nachlesen!

Spaghetti Bolognese - ein Klassiker, zu dem vermutlich jede italienische Familie ihr eigenes "Originalrezept" hat...

Spaghetti Bolognese – ein Klassiker, zu dem vermutlich jede italienische Familie ihr eigenes “Originalrezept” hat…